Navigation
Malteser Krankenhaus St. Hildegardis in Köln

Leistungsspektrum der Urologischen Klinik Lindenthal

In der Urologischen Klinik Lindenthal behandeln wir Frauen und Männer mit Erkrankungen der harnbildenden und -ableitenden Organe: Nieren, Harnleiter, -blase und -röhre. Weiterhin gehören Diagnostik und Therapie von Erkrankungen männlicher Genitalorgane zu unserem Leistungsspektrum.

Die Schwerpunkte unserer Arbeit liegen in der Therapie von

  • Tumorerkrankungen
  • Steinerkrankungen
  • Beckenbodenerkrankungen
  • Prostataerkrankungen
  • Harnröhrenverengungen.

Zur genauen Untersuchung von Harnsteinen steht uns ein eigenes Labor zur Verfügung; Tumorerkrankungen an Nieren, Nierenbecken, Harnblase, Prostata oder Hoden therapieren und operieren wir mit modernen und schonenden Verfahren. Zur Diagnostik und Therapie von Beckenbodenerkrankungen haben wir gemeinsam mit Partnern das Beckenbodenzentrum Köln-Lindenthal gegründet.

Urologische Operationen: Sicherheit durch ein erfahrenes Team

Viele urologische Erkrankungen werden operativ behandelt - das Team unserer Klinik kennt die Ängste und Sorgen, die für unsere Patientinnen und Patienten damit häufig verbunden sind. In der Urologischen Klinik Lindenthal werden Sie ausschließlich von erfahrenen Ärzten behandelt; bei besonders komplexen oder komplizierten Eingriffen kann das Team jederzeit auf die langjährige und spezialisierte Operationsexpertise des Chefarztes der Klinik zurückgreifen. Das Fachwissen des anästhesiologischen Teams und der Pflegekräfte im OP gibt Ihnen zusätzlich die Sicherheit, in den "besten Händen" zu sein.
In einem ausführlichen Gespräch vor dem Eingriff nimmt unser Team sich gern die Zeit, Ihre Fragen rund um die Operation zu beantworten.

Kontakt


Urologische Ambulanz

Tel. (0221) 4003-223
Ihre Nachricht an
Urologische Ambulanz


Jutta Starke
Sekretariat Urologische Klinik
Tel. (0221) 4003-221
Fax (0221) 4003-359
Ihre Nachricht an
Jutta Starke

Ausgezeichnet!

Prof. Dr. Rohde gehört laut Focus-Ärzteliste zu den besten Urologen Deutschlands.