Navigation
Malteser Krankenhaus St. Hildegardis in Köln
Servicelinks öffnenschließen
Notfall-Nummern

Notfall-Nummern

Malteser Krankenhaus St. Hildegardis
Telefonzentrale0221 4003-0
Notfallambulanz0221 4003-276
Ambulantes Zentrum (8-16 Uhr)0221 4003-8117
Weitere Notrufnummern
Giftnotruf 0228 19240
Ärztlicher Bereitschaftsdienst116 117
Telefonseelsorge0800 1 11 01 11
0800 1 11 02 22
Krankheitsbilder-Suche

Krankheitsbilder-Sucher

Für Pflegekräfte: Basisqualifikation Diabetes DDG

23.11.2018

Datum: 23. und 24. November 2018
Ort: Malteser Krankenhaus St. Hildegardis, Bachemer Straße 29-33, 50931 Köln

Kosten: 275 Euro
Anmeldung: Formular

Informationen
Diabetes als "Volkskrankheit" nimmt in der pflegerischen Versorgung einer alternden Gesellschaft einen immer größeren Stellenwert ein. In Krankenhäusern ohne eigene Abteilung für Diabetologie, Seniorenheimen und Ambulanten Pflegediensten sind Basiskenntnisse für die Behandlung von Menschen mit Diabetes unerlässlich. Die Bedeutung dieser Qualifikation wird in Zukunft auf Grund einer rasant wachsenden Anzahl Betroffener weiter zunehmen.
Aus diesem Grund hat die Deutsche Diabetes Gesellschaft den Zertifikatskurs „Basisqualifikation Diabetes Pflege DDG“ etabliert. In diesem zweitägigen Kurs mit abschließender Prüfung haben Pflegekräfte die Möglichkeit, Basiswissen rund um die Versorgung von Menschen mit Diabetes für ihren pflegerischen Alltag zu erlangen.
Wir freuen uns, dass die Deutsche Diabetes Gesellschaft uns berechtigt hat, diesen Zertifikatskurs durchzuführen. Mit diesem Seminarangebot möchten wir dabei helfen, die Versorgungsqualität von Menschen mit Diabetes in nicht auf die Erkrankung spezialisierten Einrichtungen zu verbessern. Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme ein!

Programm (Änderungen vorbehalten)

Freitag, 23. November 2018

  • 9:00–9:30 Begrüßung, Einführung und Information zur Weiterbildung
  • 9:30–9:45 Vorstellungsrunde
  • 9:45–10:30 Epidemiologie, Pathophysiologie und Genetik des Diabetes mellitus
  • 10:30–10:45 Pause
  • 10:45–11:30 Therapieschemata und Medikamente
  • 12:15–13:15 Mittagspause
  • 13:15–14:00 Vorstellung des Fallbeispiels, Update Diabetes und Ernährung/Bewegung/psychosoziale Aspekte
  • 14:00–14:45 Fallbeispiel: Therapieumsetzung und Dokumentation (BZ-Selbstkontrolle/ Injektionstechnik)
  • 14:45–15:00 Pause
  • 15:00–15:30 Selbsterfahrung Diabetesmanagement: Fallbezogene, praktische Übung mit und ohne Handicap
  • 15:30–16:00 Erfahrungsaustausch zur praktischen Übung

Samstag, 24. November 2018

  • 9:00–10:30 Management besonderer Behandlungssituationen/Notfallmanagement in der Diabetologie
    Fallbezogene Maßnahmen
  • 10:30–10:45 Pause
  • 10:45–11:30 Therapieziele und Stoffwechselkontrollen
  • 11:30–12:15 Update Folgeerkrankungen am Fallbeispiel
    Selbstmanagement
    Gesundheitspass
  • 12:15-13:15 Mittagspause
  • 13:15–14:00 Update Diabetisches Fußsyndrom und Wundmanagement
    Fallbezogene Maßnahmen
  • 14:00–14:15 Pause
  • 14:15–15:45 Transdisziplinäre Zusammenarbeit und Qualitätssicherung
    Entlaßmanagement

Anschließend findet eine schriftliche Prüfung über die Inhalte beider Seminartage statt. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat der Deutschen Diabetesgesellschaft.

  • ca. 17:00 Ende der Veranstaltung
Dateien:
Basisqualifikation_Diabetes_Pflege_2018_Web.pdf756 Ki
Basisqualifikation_Diabetes_Pflege_2018_Anmeldung_Web.pdf136 Ki