Navigation
Malteser Krankenhaus St. Hildegardis in Köln
Servicelinks öffnenschließen
Notfall-Nummern

Notfall-Nummern

Malteser Krankenhaus St. Hildegardis
Telefonzentrale0221 4003-0
Notfallambulanz0221 4003-276
Ambulantes Zentrum (8-16 Uhr)0221 4003-8117
Weitere Notrufnummern
Giftnotruf 0228 19240
Ärztlicher Bereitschaftsdienst116 117
Telefonseelsorge0800 1 11 01 11
0800 1 11 02 22
Krankheitsbilder-Suche

Krankheitsbilder-Sucher

Gastroenterologie

Zu den Schwerpunkten unserer Klinik gehört ein breites diagnostisches und therapeutisches Spektrum von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes sowie der Leber, der Bauchspeicheldrüse und der Gallenblase.

In unserem modernen Endoskopiezentrum stehen uns alle technischen Möglichkeiten zur Verfügung, ob Erkrankungen dieser Organe auf den Grund zu gehen und zu behandeln. Unser erfahrenes Team führt beispielsweise folgende Untersuchungen und Behandlungen durch:


  • Ultraschalluntersuchung des Bauchraumes mit Flußdarstellung (Abdomensonographie/Farbduplexsonographie)
  • Kontrastmittelverstärkte Sonographie
  • Sonographisch gesteuerte Organpunktion und perkutane Drainage
  • Endosonographie des Gastrointestinaltraktes mit Radial- und Sektorscannern einschließlich Punktion

Magen und Darm

  • Video-Endoskopie: Spiegelung der Speiseröhre, des Magens und des Zwölffingerdarms (Ösophago-Gastro-Duodenoskopie) und des Dickdarms (Coloskopie)
  • Abtragung von Polypen (Polypektomie)
  • Erweiterung bzw. Überbrückung von Verengungen (Bougierung und Stentimplantationen)
  • Implantation von Ernährungssonden (PEG, PEJ)
  • Blutstillung (Unterspritzung, Argonplasmakoagulation, Gummiband-Ligatur)
  • Intestinoskopie
  • Kapselendoskopie

Leber und Gallenwege

  • Videoendoskopiearbeitsplatz mit eigener Röntgeneinheit zur Spiegelung der Gallen- und Bauchspeicheldrüsenwege (ERCP)
  • Entfernung von Gallenwegssteinen, auch mit mechanischer Steinzerkleinerung (Lithotrypsie)
  • Implantation von Kunstoff- und Metallstents in die Gallenwege bei Verengung (Stenose) durch Tumore der Bauchspeicheldrüse (Pankreaskarzinom) oder der Gallenwege (Cholangiokarzinom) und auch bei entzündlichen Veränderungen.
  • Diagnostische Bauchspiegelung (Mini-Laparoskopie) bei diffusen Lebererkrankungen und Verdacht auf Tumorerkrankung des Bauchfells (Peritonealkarzinose)

Funktionsuntersuchungen

  • Langzeit pH-Metrie