Navigation
Malteser Krankenhaus St. Hildegardis in Köln
Servicelinks öffnenschließen
Notfall-Nummern

Notfall-Nummern

Malteser Krankenhaus St. Hildegardis
Telefonzentrale0221 4003-0
Notfallambulanz0221 4003-276
Ambulantes Zentrum (8-16 Uhr)0221 4003-8117
Weitere Notrufnummern
Giftnotruf 0228 19240
Ärztlicher Bereitschaftsdienst116 117
Telefonseelsorge0800 1 11 01 11
0800 1 11 02 22
Krankheitsbilder-Suche

Krankheitsbilder-Sucher

"Stayin' alive"

Im Malteser Senioren Seminar lernten ältere Menschen, was Sie über Erste Hilfe wissen sollten

19.05.2017
112 - die Notfallnummer und auch was bei einem Notruf gesagt werden sollte, lernten die Teilnehmer im Kurs
"Stayin' alive" - der Referent erklärte...

...und die Teilnehmer übten
112 - die Notfallnummer und auch was bei einem Notruf gesagt werden sollte, lernten die Teilnehmer im Kurs
112 - die Notfallnummer und auch was bei einem Notruf gesagt werden sollte, lernten die Teilnehmer im Kurs
"Stayin' alive" - der Referent erklärte...

...und die Teilnehmer übten
"Stayin' alive" - der Referent erklärte...
112 - die Notfallnummer und auch was bei einem Notruf gesagt werden sollte, lernten die Teilnehmer im Kurs
"Stayin' alive" - der Referent erklärte...

...und die Teilnehmer übten
112 - die Notfallnummer und auch was bei einem Notruf gesagt werden sollte, lernten die Teilnehmer im Kurs
"Stayin' alive" - der Referent erklärte...

...und die Teilnehmer übten
...und die Teilnehmer übten

Den ersten - und meist auch letzten - Erste-Hilfe-Kurs machen die meisten Menschen für den Führerschein. Die dort vermittelten Inhalte sind auf die Situationen zugeschnitten, mit denen Teilnehmer im Straßenverkehr konfrontiert werden können. Mit dem Alltag und besonders dem älterer Menschen haben diese Situationen eher weniger zu tun. Daher bietet das Malteser Senioren Seminar am Malteser Krankenhaus St. Hildegardis gemeinsam mit dem Malteser Hilfsdienst e.V. einmal im Jahr einen Erste-Hilfe-Kurs speziell für Seniorinnen und Senioren an. Hier geht es dann um die Inhalte, die besonders ältere Menschen kennen sollten: Erste Hilfe nach einem Sturz, bei einem Schlaganfall oder einem Herzinfarkt. "Besonders bei Notfällen im Alter ist es oft wichtig, dass die Angehörigen oder Freunde schnell das Richtige tun", erklärt Dr. Jochen Hoffmann, altersmedizinischer Chefarzt am Malteser Krankenhaus St. Hildegardis, die Idee zu dem Kurs. "Beispielsweise bei einem Schlaganfall geht es wirklich um Minuten. Und auch bei einem Herzinfarkt steigt die Chance für den Betroffenen enorm, wenn das Umfeld fit in der Wiederbelebung ist und helfen kann, bis der Rettungsdienst eintrifft."
Entsprechend aufmerksam hörten die über 40 Seniorinnen und Senioren am 19. Mai den Referenten zu - und übten fleißiger als die meisten Fahrschüler. "Die Teilnehmer merken, dass dieser Kurs ganz viel mit ihrem Alltag zu tun hat", erklärt Dr. Jochen Hoffmann den Erfolg des Kurses. Und das Erste Hilfe auch Spaß machen kann, erlebten die Teilnehmer als sie gemeinsam mit dem Referenten-Team "Stayin' alive" von den Bee Gees zum Besten gaben. Das Lied ist nämlich der ideale Takt für die Herz-Druck-Massage...